Startseite Termine Archiv Archiv Lesungen
Anne Gesthuysen Drucken E-Mail

KUK-Literatur

Lesung mit Anne Gesthuysen

Donnerstag, 19.09.13, 20 Uhr
Foyer der Stadthalle Meinerzhagen


„Wir sind doch Schwestern“

Anne Gesthuysen hat ein mitreißendes Buch über ihre faszinierenden Großtanten geschrieben, die zusammen 298 Jahre alt geworden sind. Es handelt von drei Schwestern, drei Leben, drei Lieben – und das Porträt eines ganzen Jahrhunderts. Da sind Katty, Paula und Gertrud. Sie treffen sich zu Gertruds 100. Geburtstag. Sie wollen ihre Zukunft planen, doch vorher müssen sie ihre Vergangenheit klären.

Eindringlich verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und entfacht dabei ein Feuerwerk von Geschichten, die sich quer durch das 20. Jahrhundert ziehen.. Große Lebensgeschichten vermischen sich mit wunderbaren Anekdoten, das Weltgeschehen mit dem Leben am Niederrhein. Ein unwiderstehliches Buch, so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.

Anne Gesthuysen ist 1969 am Niederrhein in Veen geboren und aufgewachsen. Sie Journalistik und Romanistik studiert. Seit 1987 arbeitet sie als Reporterin und Autorin von Dokumentationen für diverse Fernsehsender. Seit 15 Jahren steht sie auch vor der Kamera, die bisher längste Zeit für das ARD-Morgenmagazin.

 
Lesung und Diskussion mit Götz Aly Drucken E-Mail

Götz Aly13. Februar 2013: Träge Deutsche, rege Juden und das Gift des Neides: Götz Aly über die Vorgeschichte des Holocaust. Warum die Juden? Warum die Deutschen? Fragen, die sich seit dem Holocaust immer wieder stellen. Der bekannte Historiker Götz Aly findet in seinem neuen Buch provokante Antworten.

Weiterlesen...
 
Inge Jens Drucken E-Mail

17. November 2010: Inge Lenz liest aus ihrem Buch „Unvollständige Erinnerungen“.Seit mehr als einem halben Jahrhundert sind sie ein Paar, die promovierte Germanistin Inge Jens und der Schriftsteller und Gelehrte Walter Jens. Auch wenn sie in der Öffentlichkeit meist als die Frau an seiner Seite wahrgenommen wurde, hatte Inge Jens stets ein eigenständiges beruflich erfolgreiches Leben geführt.

Weiterlesen...
 
Dieter Wellershoff Drucken E-Mail

25. März 2010: „Der Himmel ist kein Ort“ Die Summe seines Erzählens: Der neue Roman von Dieter Wellershoff

Nach seinem hochgelobten Beststeller Der Liebeswunsch und dem berührenden Erzählungsband Das normale Leben erweist sich der 83jährige Dieter Wellershoff erneut als Meister der subtilen Eifühlung und der insistierenden Infragestellung von Üblichkeiten und Gewissheiten.

Weiterlesen...
 
Peter Zudeick Drucken E-Mail

04.Juni 2009: Tschüss, ihr da oben - Vom baldigen Ende des Kapitalismus

Peter Zudeick arbeitet als freier Journalist für fast alle ARD-Rundfunkanstalten. Er moderiert auf HR 2 die Sendung "Der Tag". Im Nordwestradio präsentiert er regelmäßig am Sonnabend seinen "Satirischen Wocherückblick". Seine scharfen politischen Analysen, aber auch seine satirischen Rückblicke haben ihn einem größeren Publikum bekannt gemacht.

Weiterlesen...
 
Lesung Lange-Müller Drucken E-Mail
Lesung Lange-Müller07. März 2008: Die Autorin Katja Lange-Müller, vielfach ausgezeichnete Meisterin der Erzählung, las in einer im Ratssall der Stadt Meinerzhagen aus ihrem neuen lang erwartetem Roman "Böse Schafe". Einfühlsam, komisch und in melancholischer Tonlage zog sie ihr Publikum in Bann.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3