Startseite Verein Robert Jungk Preis
Robert Jungk Preis Drucken E-Mail

Es müssen Beispiele dafür bekannt werden, dass Sehnsüchte und Wünsche, Träume von einem Leben ohne Angst, einer gerechten Gesellschaft, einer humanen Zukunft in Experiment und Projekt Wirklichkeit werden können. (Robert Jungk)

Seit 1999 hat sich der Robert Jungk Preis als der Zukunftspreis für bürgerschaftliches Engagement in Nordrhein-Westfalen etabliert, der auch über die Landesgrenzen hinaus wahrgenommen wird. Im Blickpunkt stehen vor allem öffentliche Einrichtungen als Ankerpunkte für Bürgerengagement und als Impulsgeber für soziale Innovationen.

Der Robert Jungk Preis wird gemeinsam vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, der Robert Jungk Stiftung Salzburg und dem Städte-Netzwerk NRW e.V. vergeben.

Robert Jungk PreisBereits 2001 bewarb sich der KUK erstmals für den Robert Jungk Preis. Im Jahr 2005 ist KUK mit dem Sonderpreis "Kunst und Engagement" ausgezeichnet worden. "Ein Jahr vor seinem zehnjährigen Bestehen kann man feststellen, dass es dem Verein gelungen ist, durch sein beispielhaftes, fast ausschließlich ehrenamtliches Engagement, die Region im Volmetal zu vernetzen und als einen viel beachteten Platz auf der kulturellen Landkarte Nordrhein-Westfalens zu etablieren", hieß es damals in der Laudatio.

2007 war KUK Mitglied der Jury und entschied in der Kategorie Kultur über die Vergabe des mit 2.500,- Euro dotierten Preises. Gemeinsam mit weiteren ehemaligen Gewinnern des Robert Jungk Sonderpreises stiften die KUK-Macher seitdem einen der Sonderpreise.

Weitere Informationen: Robert Jungk Preis