Startseite

KUK Konzerte

Klassische Konzerte, bekannte Solisten...

KUK Theater

Klassisches und modernes Theater...

KUK Kabarett

Kabarett und Comedy...

KUK Jazz

Regelmäßige Jazzveranstaltungen...

KUK Lesungen

Bekannte Autoren und ihre Werke...

KUK Tours

Ausstellungsfahrten, Museumsbesuche...

http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/889499kuk_violine.jpg http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/963645kuk_theater.jpg http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/319480kuk_kabarett.jpg http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/356909kuk_neu1.jpg http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/351116kuk_lesung.jpg http://kuk-verein.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/618288kuk_tours.jpg
index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=10&Itemid=16 index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=13&Itemid=37 index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=14&Itemid=38 index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=10&Itemid=16 index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=11&Itemid=40 index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=12&Itemid=39
KUK zur Stadthallendiskussion: Wir freuen uns! Drucken E-Mail

KUK hat in den Diskussionen zur Stadthalle immer ausdrücklich betont und klargestellt, dass wir uns gegen jede Planung wenden und wehren, die den Bestand der Stadthalle in Frage stellt. Insofern sind der Bürgermeister, die Verwaltungsspitze und die Fraktionen, die bisher zu den Befürwortern einer Überplanung der Stadthalle mit einem möglichen Abriss gehörten, mit ihren öffentlichen Stellungnahmen auf unsere Vorstellungen eingeschwenkt. Dies begrüßen wir und darüber freuen wir uns.

Dank geht von uns nochmals ausdrücklich an die Initiative "Pro Stadthalle". Ihr großes kreatives Engagement hat dieses Umdenken sicher maßgeblich mit beeinflusst.

Wir sagen auch Dank an die Partei "Die Grünen", die in dieser Frage einen aktiven Dialog mit der Öffentlichkeit geführt hat.

Auch wenn gilt, dass alle nun vorgestellten Alternativen besser sind, als ein Abriss, so befürworten wir von KUK eindeutig die Alternative 2.

Unsere Aufforderung an die Stadt, die Halle zu sanieren und sie noch attraktiver zu machen, wozu auch die Umgestaltung des Kinosaales in einen multifunktionalen Raum gehört, in dem kleinere und mittlere Veranstaltungen stattfinden können, gilt immer noch. Auch die energetische Sanierung der Dächer und der Außenfassade sollte nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Die verstärkte Wertschätzung der Stadthalle in Teilen der Bevölkerung, die sich im Zuge der Diskussionen gezeigt hat, muss sich in Zukunft auch in einer verstärkten Nutzung durch weitere Gruppen ausweisen. Erste Ansätze dazu gibt es schon. Damit hat der Verlauf der Auseinandersetzung auch schon Positives bewirkt. Wir von KUK wünschen uns, dass dieser Weg weiter beschritten wird.

 

 
Julian & Roman Wasserfuhr Quartett plus Gäste Drucken E-Mail

Am Freitag, 3. März, kommen die Shootingstars des deutschen Jazz, die Gebrüder Wasserfuhr aus Hückeswagen, mit ihrem Quartett als Sextett in die Stadthalle Meinerzhagen: mit Piano, Trompete, Schlagzeug, Bass und zusätzlich Tenorsaxophon und Vibraphon/Marimbaphon.

Die Band spielt einen Jazz, der angenehm Tradition und Moderne mischt, der melodiös ist und mit Julian Wasserfuhrs Trompete, technisch perfekt aber auch mit warmem Ton gespielt, die Zuhörer begeistert. In der Stadthalle Meinerzhagen präsentieren die Brüder aus dem Bergischen Land ab 20 Uhr einige Titel ihres fünften Albums „Landed in Brooklyn“, das sie zusammen mit Stars des modernen amerikanischen Jazz in New York produzieren konnten.

 

Ein Jazzabend, auf den man sich freuen kann!

 

Die Besetzung:

 

Roman Wasserfuhr - Piano

Julian Wasserfuhr - Trompete

Markus Schieferdecker - Bass

Oliver Rehmann - Drums

Mathias Haus - Vibes

Sebastian Gille - Sax

 

Karten gibt es für 22 Euro (ermäßigt 12 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse kostet der Eintritt 25 Euro (ermäßigt 15 Euro).

 

© Jörg Steinmetz

 
Marcel Reif: "Nachspielzeit" Drucken E-Mail

"Ich erinnere mich gar nicht so sehr an große Spiele, sondern an große Momente in manchmal auch kleinen Spielen...": In seinem Buch blickt Marcel Reif zurück und nach vorne, erzählt kleine und große Geschichten vor und hinter den Kulissen des Fußballs, des größten Spektakels, das unsere Gegenwart zu bieten hat.

Marcel Reif liest auf Einladung von KUK am Freitag, 10. März, im PZ der Gesamtschule Kierspe aus seinem Werk „Nachspielzeit - ein Leben mit dem Fußball" - einen Tag nach Erscheinen des Buchs. Parallel zur Lesung spricht WDR-Moderator Matthias Bongard ab 20 Uhr mit Reif über die „schönste Nebensache der Welt“.

© Maurice Haas

Als Marcel Reif 1984 vom politischen Journalismus zum Sport wechselte, konnte niemand ahnen, in welchem Maße dieser Mann mit seinem ganz eigenen Stil, seiner Originalität und seinem Witz über Jahrzehnte die Berichterstattung in Deutschland über die Bundesliga und den internationalen Fußball prägen würde“, heißt es seitens seines Verlags Kiepenheuer & Witsch. In seiner Zeit beim ZDF, bei RTL und dann 17 Jahre bei Premiere/Sky hat Marcel Reif alles erlebt: die schwindelerregende Kommerzialisierung und Internationalisierung des Fußballs, das Aufkommen immer neuer Spielsysteme, die Explosion der Medienberichterstattung und der Bedeutung des Fußballs in unserer Zeit.

"Kein Reporter hat dabei so perfekt Unterhaltsamkeit mit scharfer Intelligenz, Schlagfertigkeit, Fachwissen und Eigenständigkeit des Urteils verbunden wie Marcel Reif“, heißt es in einer Pressemitteilung. Für seine Arbeit wurde er mit Preisen überhäuft, aber auch immer wieder heftig attackiert, sei es von Clubverantwortlichen, von Trainern oder im Netz. Legendäre Ereignisse wie der „Torfall von Madrid“ 1998 gehören zu seinen Erlebnissen ebenso wie hässliche Angriffe von „Fans“ im Stadion.

Marcel Reif, geboren 1949 in Polen, lebt in Zürich. Nach dem ZDF und RTL war er bis 2016 Fußballreporter bei Premiere/Sky. Er erhielt 2002 den Deutschen Fernsehpreis, ein Jahr später den Adolf-Grimme-Preis. Bis 2002 war er Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Die Veranstaltung in Kierspe ist neben der Buchvorstellung bei der Lit.Cologne am 9. März die einzige Lesung in Nordrhein-Westfalen. Tickets für die „Nachspielzeit“ gibt es für 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt hier. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro (ermäßigt 10 Euro).

 

 

 
Unsere Ziele Drucken E-Mail

KUK ist der im Jahre 1996 gegründete "Verein zur Förderung von Kommunikation und Kultur in Kierspe und Meinerzhagen (KUK e.V.)".

Der Verein macht es sich zur Aufgabe, Kommunikation und Kultur in den beiden Nachbarstädten Kierspe und Meinerzhagen zu fördern und auszubauen.

Unsere Ziele:

KUK

  • verbindet Menschen und Orte
  • arbeitet gemeinnützig
  • versteht sich als Ort lebendiger Auseinandersetzung um Inhalt und Form kultureller Angebote

Wir wollen:

  • die Kulturlandschaft in unserer Region durch eigene kulturelle Aktivitäten und Angebote stärken und entwickeln
  • vorhandene kulturelle Angebote vernetzen
  • für die Kommunikation zwischen allen Beteiligten sorgen
  • und die Öffentlichkeit regelmäßig informieren

Wir verbinden die Kraft des Ehrenamtes mit professioneller Organisation.
Wir organisieren Veranstaltungen dort, wo wir leben.

 

 
Drucken E-Mail

 

 

Online-Kartenbestellung

Bitte bestellen Sie nur über unsere Homepage. Dies ist per Klick auf das rote €uro-Zeichen in der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung möglich. Sie werden dann direkt auf unsere Seite für die Ticket-Vorbestellung geleitet. Anfragen direkt über unsere E-Mail-Adresse können wir leider nicht bearbeiten.

Bitte beachten Sie: Online können nur Karten für Veranstaltungen bestellt werden, die mit dem roten €uro-Zeichen versehen sind. Für sämtliche Veranstaltungen erhalten Sie Eintrittskarten auch bei unseren Vorverkaufsstellen.

 

KUK ist auch bei Facebook:

 

Für Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte an die für die einzelnen Arbeitsbereiche verantwortlichen

Vorstandsmitglieder.

 

 

Sieben Sponsoren unterstützen die Arbeit des Vereins:


 

 

Weitere Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie in Kürze hier.