Skip to main content

Neujahrskonzert mit der Philharmonie Südwestfalen

KUK Konzert

Donnerstag, 05.01.2023

20 Uhr
Stadthalle Meinerzhagen
 
Tickets online: KUK-Ticket-Shop

Neujahrskonzert mit der Philharmonie Südwestfalen – Besser kann das neue Jahr nicht beginnen.

Das Orchester bietet auch diesmal einen bunten Strauß beschwingter Melodien und Lieder an. Neben G. Rossini, J. Offenbach, H. Berlioz  und J. Strauß werden auch unbekanntere Komponisten gespielt und gesungen werden.

Dirigiert wird das Orchester von  Johannes Klumpp, er hat schon 2019 die Besucherinnen und Besucher in der Stadthalle begeistert.

Matthias Roth von der Rhein-Neckar-Zeitung schrieb über ihn: „Der Maestro mit dem zackigen Schlag erwies sich ganz nebenbei auch als humorvoller und kundiger Moderator des Konzerts, der bestens gelaunt jeweils in die Werke einführte“.
J. Klumpp ist seit 2013 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Folkwang Kammerorchesters Essen. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildet hier das Werk von Wolfgang Amadeus Mozart. Zudem entwirft er im Rahmen der Reihe ExtraKlang – veranstaltet im Weltkulturerbe Zeche Zollverein – innovative Programmformate und kooperierte mit bekannten Persönlichkeiten wie der Schauspielerin Martina Gedeck, dem Komponisten und Pianisten Hauschka und dem verstorbenen Publizisten Roger Willemsen.

Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn zudem zu renommierten Orchestern, darunter das mdr Sinfonieorchester, das Staatsorchester Stuttgart, die Weimarer Staatskapelle, die Düsseldorfer Symphoniker, die Dresdner Philharmonie.

Zum Saisonstart 2020/2021 trat Johannes Klumpp seine neue Position als künstlerischer Leiter der Heidelberger Sinfoniker an

Die  Sängerin Leonor Amaral, eine gebürtige Portugiesin, wird als Solistin auf der Bühne stehen. Sie verfügt über einen farbenreichen Sopran, der vor Beweglichkeit nur so strotzt, nie angestrengt klingt und so mit einer unvergleichlichen Leichtigkeit und hoher Emotionalität überzeugt.

Bereits während des Studiums konnte sie sich ein breites Opernrepertoire erarbeiten, welches von Händel bis Bizet reicht. Nach dem Studium war Sie Ensemblemitglied des Theaters Nordhausen, wo sie unter anderem als Musetta in La Bohéme, Marie in Lortzings Zar und Zimmermann, und Adele in Die Fledermaus debütierte.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist Leonor Amaral als Koloratursopranistin im Ensemble des Theaters Erfurt tätig. Dort debütierte sie die Video-Oper von Steve Reich, Three Tales, sang die Norina in Donizettis Don Pasquale, sowie Madame Herz in Mozarts Der Schauspieldirektor. Außerdem debütierte sie als Königin der Nacht.


Preise:
VVK 25 €, erm. 12 €
AK 28 €, erm. 15 €

Tickets erhalten Sie bei den KUK-Vorverkaufsstellen oder online im KUK-Ticket-Shop.


Foto: Stefan Armbrust (Orchester)
 
 
  • Aufrufe: 1092