Frieden oder Krieg - Streitgespräch mit Fritz Pleitgen

KUK Forum

"Frieden oder Krieg" -
F. Pleitgen und M Schischkin
streiten über Russland und den Westen
 
Dienstag, 14.05.2019
20 Uhr
Stadthalle Meinerzhagen
Tickets online: KUK-Ticket

Hier das Bild vom „bösen Russen“. Dort das Klischee vom „bösen Deutschen“. Was ist dran an den Bildern? Wie werden die Spannungen zwischen Russland und dem Westen befeuert? Gibt es eine Möglichkeit der friedlichen demokratischen Entwicklung? – Fragen auf die mit Fritz Pleitgen und Michail Schischkin zwei meinungsstrake Kenner Russlands beim KUK-Forum eingehen.

Nach dem Ende des Kalten Krieges droht mit der Kündigung des INF-Abrüstungsvertrages ein neues Wettrüsten. Mit der Annexion der Krim und dem Konflikt in der Ost-Ukraine ist aus westlicher Sicht Vertrauen zerstört worden. Alte Ängste vor Hegemonie unter Russlands Nachbarn wurden neu entfacht.

Fritz Pleitgen, langjähriger ARD-Korrespondent in Moskau und den USA, und Michail Schischkin, vielfach ausgezeichneter Schriftsteller aus Russland, stellen im KUK-Forum ihr gemeinsames Buch vor, das im März erscheint. Sie gehen den Fragen nach, die das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen im 20. Jahrhundert bestimmt haben und die bis heute aktuell sind: Woher kommen die Ängste und die damit einhergehenden aktuellen Spannungen? Können der Westen und Russland einander überhaupt verstehen?

VVK 16, erm. 8, AK 18, erm. 9

Tickets online: KUK-Ticket (VVK plus Ticketgebühr)

Foto: WDR/Dirk Borm (Pleitgen) und Evgeniya Frolkova (Schischkin)